fbpx

In den kommenden Wochen und  vielleicht Monaten müssen viele Verkäufer von zu Hause aus arbeiten. Das Corona-Virus verbreitet sich schnell und um die Geschwindigkeit der Verbreitung zu verringern, damit wir unser Gesundheitssystem nicht überfordern haben die Regierungen und Unternehmen die soziale Kontakte auf ein notwendiges Minimum reduziert und ermutigen die Menschen, wenn möglich von zu Hause aus zu arbeiten. Für manche mag dies bereits gewohnte Realität sein aber für viele vor allem im Vertrieb wo es um den persönlichen Kontakt geht ist das Neuland.

Hier finden Sie 10 Tipps wie Sie Home-Office im Vertrieb positiv gestalten können.

Tipp 1: Strukturieren u. Planen Sie Ihren Tag so gut wie möglich!

Je besser Ihr Tagesplan ist, desto weniger werden Sie abgelenkt und umso wahrscheinlicher werden Sie Ihre Ziele erreichen. Legen Sie Sich einen guten klaren Plan für jeden Tag zurecht und orientieren Sich dabei an den Bedürfnissen Ihrer Kunden und Ihren „normalen“ Arbeitsablauf. Teilen Sie jeden Tag und jede Aktivität auf und stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie wann tun müssen, aber auch, was Sie erreichen wollen. Planen Sie auch Pausen ein.

Tipp 2: Bleiben Sie mit Ihren Kollegen und Vorgesetzten in Kontakt!

Ob während Ihrer geplanten Pausen, um Fragen zu stellen, Unterstützung anzubieten, usw. Es ist äußerst wichtig mit den Menschen in Kontakt zu bleiben, mit denen Sie arbeiten. Erstens ist es gut sicherzustellen, dass Ihr Vorgesetzter über Ihre Aktivitäten und Erfolge auf dem Laufenden gehalten wird. Zweitens ist es gut, mit Leuten zu reden! Fernarbeit kann sehr einsam werden, es gibt keine abwechslungsreiche Büroatmosphäre, nur Sie und Ihr Laptop.

Wenn technisch möglich, richten Sie regelmäßige Team-Videoanrufe oder Konferenzgespräche ein, vereinbaren Sie Gespräche mit Kollegen, nutzen Sie Chat-Kanäle und bleiben Sie einfach mit anderen in Kontakt.

Tipp 3: Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich zu beweisen!

Wenn Sie im Vertrieb arbeiten und die Möglichkeit/Notwendigkeit haben, von zu Hause aus zu arbeiten, haben Sie die Chance sich zu beweisen. Es liegt in Ihrer Verantwortung zu zeigen, dass Sie effizient arbeiten können, ohne dass sie da sind, und dass Sie Ergebnisse erzielen können. Auf Sicht gesehen ist dies jetzt Ihre Chance, sich zu beweisen!

Arbeiten Sie und zeigen Sie Ihren Vorgesetzten auch, dass Sie arbeiten. Zeigen Sie ihnen die Aktivität und zeigen Sie ihnen die Ergebnisse. Sie können auch zeigen, wie Sie Ihre Kollegen unterstützen können. Suchen Sie daher nach Möglichkeiten, ihnen zu helfen, wenn sie von zu Hause aus arbeiten.

Tipp 4: Machen Sie regelmäßig Pausen!

Es kann den ganzen Tag und die ganze Nacht ziemlich erdrückend in Ihrem Haus od. Wohnung werden, daher ist es wirklich ratsam, regelmäßige Pausen einzulegen. Wenn Sie können, gehen Sie auch spazieren und wenn es nur in Ihrem Garten oder in den Gassen vor dem Haus ist. Beachten Sie dabei den Kontakt zu anderen Menschen zu meiden und halten sich an die Anweisungen der Regierung und Behörden.

Das Beste ist, Pausenzeiten so zu planen, dass Sie sie zu festgelegten Zeiten in Ihrem Tagesplan haben. Machen Sie eine angemessene Pause, damit sich Ihr Geist und Ihr Körper entspannen und aufladen können.

Tipp 5: Legen Sie Grundregeln mit allen Personen im Haushalt fest!

Es ist wichtig, dass Ihre Mitmenschen verstehen, dass Sie einen Job zu erledigen haben, und dass sie Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen. Machen Sie verständlich, dass Sie nicht ständig unterbrochen oder abgelenkt werden möchten, wenn Sie versuchen zu arbeiten oder zu verkaufen. Wenn Sie sich auf die Arbeit konzentrieren müssen, versuchen Sie sicher zu stellen, dass alle anderen das verstehen und respektieren (Kann mit Kindern durchaus Herausfordernd werden).

Tipp 6: Erstellen Sie einen Arbeitsumgebung, die Sie motiviert!

Falls nicht vorhanden suchen Sie sich einen Raum, den Sie als neues Home-Office adaptieren können. Wenn Sie diesen Platz haben, stellen Sie sicher, dass sie ihn mit Dingen ergänzen, die Sie zur Arbeit motivieren. Es könnten einige Bücher, eine Pflanze, Fotos oder alles sein, was Ihnen hilft, in die richtige Stimmung zum Arbeiten zu gelangen. Halten Sie Ihren Arbeitsbereich auch sauber, klar und ordentlich. Ein überfüllter Arbeitsbereich wird Sie von Ihrer Arbeit ablenken. (5S Methode)

Sie müssen Sich einen Ort schaffen an dem Sie arbeiten und so produktiv wie möglich sein können. In einigen Verkaufsbüros sieht man Ziele oder Motivationszitate an den Wänden. Wenn Ihnen so etwas hilft, drucken Sie einige motivierende Zitate aus, erstellen Sie eine Bestenliste für Verkaufsziele usw. in Ihren Arbeitsbereich. Kleinigkeiten wie diese können sehr hilfreich sein.

Tipp 7: Lassen Sie sich von Ihren Kunden und Interessenten zu Hause sehen!

Dies ist eine seltene Gelegenheit für viele Verkäufer, ihren Interessenten und Kunden zu ermöglichen, ihre private Umgebung zu sehen. Die meiste Zeit während Ihrer üblichen Interaktion mit Kunden arbeiten Sie im Büro, in Ihrem Auto beim Kunden vor Ort. Wenn Sie nun von zu Hause aus arbeiten und Sie einen Videoanruf ausführen oder daran teilnehmen, zeigt das auch Ihr zu Hause. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Sie, Ihre Beziehung zu Ihren potenziellen Kunden auf einer persönlichen Ebene aufzubauen.

Wenn Sie keine Videoanrufe tätigen, oder Sie weniger von Ihrem Privatheim zeigen wollen od. können gäbe auch die Möglichkeit ein Foto von Ihnen zu machen, dass Sie in Ihrem Home-Office zeigt und es auf LinkedIn zu teilen. Es ist eine großartige Gelegenheit, Ihre persönliche Marke auszubauen.

 

Tipp 8: Genießen Sie die Vorteile von Home-Office!

Es ist wichtig, effizient und leistungsorientiert zu sein, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, aber es ist auch wichtig, sich selbst zu belohnen und die Vorteile zu genießen (nachdem Sie hart gearbeitet haben!). Dazu könnte gehören, dass Sie während Ihrer Pausen einen Kaffee mit Ihrem Partner trinken, mit Ihrem Hund spazieren gehen, Ihre Kinder bei sich haben und sicherstellen, dass Sie es auch genießen können.

Genießen Sie die kleinen Vorteile, die sich aus der Arbeit von zu Hause aus ergeben.

Tipp 9: Überprüfen Sie Ihre Arbeitsprozesse

In den nächsten Monaten werden wir alle auf die Probe gestellt und das sollten Sie auch mit Ihren Arbeitsmethoden und Prozessen tun. Analysieren Sie kritisch Ihre bisherige Arbeitsweise und überlegen Sie, was Sie verbessern oder optimieren können. Suchen Sie nach Möglichkeiten und nicht nach Problemen od. Herausforderungen. Die aktuelle Situation zwingt uns unsere Vertriebsprozesse zu verändern. Machen Sie das Beste daraus, es ist eine einzigartige Gelegenheit, potenziell mehr als normal zu erreichen.

Tipp 10: Nutzen Sie die Möglichkeit zur Fortbildung

Die Arbeit im Vertrieb ist derzeit sicher eine Herausforderung, und es werden einige schwierige Situationen auf Sie zukommen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie aufhören sollten es zu versuchen, aber es ist auch eine gute Gelegenheit, mit Ihrer Zeit klug umzugehen. Jetzt ist die richtige Zeit für Weiterbildung. Suchen Sie nach Online-Schulungen, suchen Sie nach Webinaren und nutzen Sie Online-Lerninhalte.

Fazit:

Versuchen Sie vor allem beim Arbeiten im Home-Office ein positives Umfeld zu schaffen, sorgen Sie für klare Strukturen und vergessen Sie nicht auf Pausen und den Feierabend. Implementieren Sie genügend Zeit für digitale Kontaktmöglichkeiten zu Kunden, Kollegen und Vorgesetzte. Je früher Sie das machen, umso produktiver und effizienter werden Sie sein. Insofern ist die momentane Situation keine Krise, sondern vielmehr eine Chance.

Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle viel Erfolg beim Arbeiten im Home-Office, vor allem aber wünsche ich uns allen, Gesundheit!

Sales-Genius Consulting

Martin Riegler MBA

Unternehmensberater

Flurgasse 14

A-8680 Mürzzuschlag

Tel: +43 3852 5623-0

Mail: office@sales-genius.at

Folgen Sie uns